Die neuen Vorstandsmitglieder

Nach den Wahlen bei der Jahreshauptversammlung im März hat sich ein neuer Vorstand gebildet. Bei der darauf folgenden Klausurtagung haben sich die Vorstandsmitglieder dem Fotografen gestellt. Die neuen Bilder finden sich im Bereich "Vorstand & Ressorts".


Neuigkeiten von der Jugend

Die Jugend meldet sich wieder zurück mit neuen Aktivitäten. Daher lohnt sich ein Blick auf das Unterverzeichnis JUGEND.


Der neue 1. Vorsitzende im Porträt

Text aus der Fischelner Woche vom 22.04.2022


Klausurtagung des Vorstands in Alpen

Vom Freitag den 1. April bis Sonntag 3. April verbrachte der neu gewählte Vorstand eine intensive aber auch sehr erfolgreiche Klausurtagung in Alpen. Der neue Vorsitzende Klaus Heß konnte viele Vorstandsmitglieder begrüßen, darüber hinaus auch den Präsidenten Horst Krischer. Im Mittelpunkt stand die Vorbereitung auf das diesjährige Königsvogelschießen. An den beiden Abenden gab es ein geselliges Beisammensein gemeinsam mit den mitgereisten Ehefrauen und Partnerinnen.


Jahreshauptversammlung 2022

Am Freitag den 25. März 2022 fand im Saal der Gaststätte Fischelner Burghof auf der Marienstraße die diesjährige Jahreshauptversammlung der Bürger-Schützen-Gesellschaft statt. 105 aktive Schützen nahmen an der Veranstaltung teil.

 

Wesentlicher Tagesordnungspunkt war die Neuwahl des Vorstands. Seit längerer Zeit stand es bereits fest, dass der bisherige 1. Vorsitzende, Klaus Weichert, nicht mehr zur Wiederwahl antreten würde. Sein Nachfolger ist Klaus Heß, bisheriger Geschäftsführer der Gesellschaft.

 

Präsident Horst Krischer würdigte in seiner Rede die Leistungen des scheidenden Vorsitzenden. Klaus Weichert hat in über zwei Jahrzehnten in verschiedenen Positionen dem Vorstand angehört. Er bedankte sich im Besonderen dafür, dass Klaus Weichert auch in schwierigen Situationen mit Entschlossenheit und Augenmaß die Gesellschaft hervorragend vertreten hat. Zum Dank stimmten die anwesenden Schützen zum Abschied in stehende Ovationen ein.

 

Das Wahlergebnis im Einzelnen:

 

1. Vorsitzender: Klaus Heß

2. Vorsitzender: Helmut Hannappel

 

Strategische Planung:

- Michael Osterath

- Marcel Blaschzyk

 

Organisation und Öffentlichkeitsarbeit:

- Markus Trimpop

- Marc Arenz

 

Finanzen:

- Ralf Gemein

- Werner Poscher

- Hartmut Jurkschat

 

Jugend:

- Karl-Heinz Saßen

- Pierre Anbergen

- Max Knauf

 

Innere Verwaltung:

- André Fiethen

- Kevin Brockop

 

Schießwesen:

- Karl-Wilhelm Schmelzer

- Phillipp Rehmann


Reinigungs-Aktion 2022

Die erste öffentliche Veranstaltung der Bürger-Schützen-Gesellschaft im Jahr 2022 wird bald stattfinden. "Wir machen sauber". Neben den Schützen beteiligen sich auch das Jugendzentrum Fischeln und die Freiwillige Feuerwehr aus Fischeln. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.


Jahresterminplanung 2022

 Dies ist der aktuelle Stand des Terminplans 2022:


Krefelder helfen in Hochwassergebieten

Bericht der Westdeutschen Zeitung vom 26. Juli 2021

Sie haben sich Urlaub genommen. Sie haben sich tagelang vorbereitet und wenig geschlafen. Alles um anderen zu helfen, die in existenzbedrohende Not geraten sind. Am Wochenende haben sich aus Krefeld wieder dutzende freiwillige und ehrenamtliche Helfer auf die vom Hochwasser besonders stark betroffenenen Gebiete in der Eifel gemacht. Es sind Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren Fischeln und Traar, der Bürger-Schützen-Gesellschaft 1451 Fischeln, der Schützen Traar, aus Fankreisen der Krefeld Pinguine und viele Privatpersonen aus Krefeld und dem Kreis Viersen gekommen. Sie alle gehören organisierten Gruppen an, haben in Absprache mit den betroffenen Kommunen oder auch den Einsatzkräften vor Ort ihre Hilfsaktion genau geplant.

Einer von ihnen ist Dennis Zimmermann, der gemeinsam mit rund 30 weiteren Helfern am Wochenende in Ahrweiler im Einsatz ist. „Für uns war es keine Frage, hier zu helfen. Wir sind in anderthalb Stunden in den betroffenen Gebieten und sind gut organisiert“, sagt der Krefelder. Mit mehreren Sprintern war die Gruppe am Samstag in die Eifel aufgebrochen. Im Gepäck sind viele Spenden wie Lebensmittel, Tierfutter, Hygieneartikel und vor allem Arbeitsmaterial, um die Ortschaften nach dem Hochwasser von Schlamm, Dreck und Unrat zu befreien. 200 Eimer, 15 Schubkarren, unzählige Schaufeln und Spaten haben die Helfer mitgebracht. „Wir helfen vor Ort, wo wir können. Man muss aber sagen, dass die Organisation teilweise sehr chaotisch ist“, berichtet Zimmermann. Weil auch viele „Katastrophentouristen“ unterwegs seien, würde die Verteilung der Helfer noch schleppend vorankommen.


Bürger-Schützen-Gesellschaft 1451 Fischeln dankt für Corona-Einsatz

5. Juli 2021


Großer Zapfenstreich

Der für den 25. September 2020 geplante "Großer Zapfenstreich" auf dem Von-der-Leyen-Platz in Krefeld wurde abgesagt.


Verlegung der diesjährigen Jahreshauptversammlung


Termine der Gesellschaft

 

> ausführlichere Beschreibungen der Termine finden sich unter "Veranstaltungen"