17. Kompanie

30 Jahre 17. KOMPANIE der BSG 1451 Fischeln e.V
Vorsitzender: Manfred Janhsen – Hauptmann: Bernd Anbergen

Im 30. Jahr ihres Bestehens errang Helmut Hannappel erstmalig die Schützenkönigswürde, - für die 17. Kompanie wird es im Schützenfestjahr 2015 bereits das 4. Mal sein, dass sie den Schützenkönig der BSG als Königskompanie begleitet.
Bereits 2 Jahre nach Gründung wurde Thomas Schlösser im Jahr 1986 jüngster Schützenkönig der Nachkriegszeit. Der amtierende Geschäftsführer seit Gründung, neben Heiner Lichtenberg auch aktives Gründungsmitglied, feierte 25 Jahre später seine zweite glanzvolle Regentschaft, die eindrucksvoll von der gesamten 17. Kompanie mitgestaltet wurde. Theo Wirtz regierte als Schützenkönig großzügig in den Jahren 2006/2007 und konnte auf die Organisations- und Feiererfahrung der Kompaniemitglieder vertrauen.

Nicht nur aufgrund ihrer weißen Kürassier Uniformen ist die Kompanie bei allen offiziellen Auftritten ein Blickfang, auch der Bekanntheitsgrad ihrer Mitglieder, der zum Teil weit über die Grenzen unserer Gemeinde hinaus ragt, trägt nach selbstbewusster Einschätzung dazu bei, einer der bekanntesten und beliebtesten Kompanien der BSG zu sein. Darüber hinaus arbeiten die Kompaniebrüder Helmut Hannappel, Manfred Janhsen, Heiner Lichtenberg, Klaus Schlösser und Rolf Hoffmann im Vorstand, Ehrenrat oder Offizier-Corps der Gesellschaft mit.

Mit dem Gründungstag am 10.10.1984 im Bäkerhof begann eine außerordentlich positive Entwicklung einer Schützengemeinschaft, die viele Höhen, aber auch einige Tiefen erfahren hat. Bereits 2 ehemalige Kompaniebrüder verstarben viel zu früh. Jürgen Boymanns im Jahr 2008 und Henk Kox, noch 1 Jahr zuvor Minister mit Leib und Seele von Thomas Schlösser, im Dezember 2012. Im selben Jahr verstarb auch das Ehrenmitglied der Kompanie, Willi Schlösser, der die BSG, und damit auch die 17. Kompanie nachhaltig geformt hat. Selbstverständlich geht jeder großen Feier der 17. Kompanie das Gedenken an die verstorbenen Freunde voraus, so auch in diesem Jahr mit einem Besuch auf den Friedhöfen und einer eindrucksvoll gestalteten Messe in St. Clemens.
.
Zurzeit besteht die 17. Kompanie aus 16 stattlichen Mitgliedern. Neben den klassischen Aktivitäten, unter anderen die monatliche Versammlung, die obligatorische Kompanietour pro Jahr, einem zünftigen Frühschoppen am Gründungstag, die Begleitung des Altenheimbesuchs vom Nikolaus, die Organisation des erfolgreich etablierten Grünkohlwanderwegs usw., wird die Vorbereitung des Schützenfestes 2015 oberste Priorität haben, um ein weiteres Mal mit allen die es wollen, ein niveauvolles und harmonisches Schützenfest zu feiern – die 17. Kompanie wird ihren Beitrag dazu leisten, wie in all den Jahren zuvor.